kleine Rubrikillustration: Wirtschaft / UmweltRubrikillustration: Ab in die Mitte

Ab in die Mitte 2006

2006 zählte Brühl zum wiederholten Male zu den Preisträgern des landesweit ausgeschriebenen Stadtmarketingwettbewerbs "Ab in die Mitte! - Die City Offensive NRW", den das Land Nordrhein-Westfalen zusammen mit Unternehmen, Medien und Verbänden in diesem Jahr zum 8. Mal durchführt. Mit außergewöhnlichen Veranstaltungen wurde das Augenmerk der Öffentlichkeit auf die Entwicklung von zukunftsfähigen und attraktiven Innenstädten gelenkt.
Logo NRW City-Offensive „Ab in die Mitte !“
Logo NRW City-Offensive "Ab in die Mitte !"

Das Ausschreibungsmotto 2006 "Bürger-Unternehmen-Stadt - Handel(n) für Qualität" richtete sich in erster Linie an die Bürgerinnen und Bürger und forderte sie auf, die Erlebnisvielfalt Brühls zu entdecken und durch eigene Beiträge aktiv mitzugestalten.

Gemeinschaftlich ist es gelungen, ein Aktions- und Veranstaltungsprogramm zu entwickeln, das die Marke "Stadt Brühl" als einen starken Kultur-, Erlebnis- und Wirtschaftsraum in der Rheinregion kennzeichnet. Darüber hinaus sind die vielen verschiedenen kulturellen, sportlichen und künstlerischen Aktivitäten Ausdruck für das bereits bestehende bürgerschaftliche Engagement. Gleichzeitig spiegelt der Veranstaltungsmix auch das breite Spektrum an Möglichkeiten zur dauerhaften Mitgestaltung des Lebensumfeldes und des öffentlichen Raums wider.

Abbildung Programmheft mit allen Veranstaltungen im Zeitraum 1.8. bis 17.10.2006.
Abbildung Programmheft mit allen Veranstaltungen

Wesentliche Zielsetzungen der NRW-City-Offensive "Ab in die Mitte !" sind dabei :

  • die verschiedenen Aktivitäten von Land, Kommunen, Handel und Wirtschaft besser zusammenzuführen und im sogenannten "Public-Private-Partnership" Synergien zu nutzen.
  • Die Bürgerbeteiligung zu fördern und nachhaltige Stadtentwicklungsstrategien zu entfalten.
  • Die kulturelle Identität von Städten als Stärke zu profilieren und die Multifunktionalität von Innenstädten und urbanen Leben zu fördern.
  • Zentren für ein breites Besucherspektrum zu öffnen und den Gästen Impulse für Erlebnisqualität und Verweildauer zu geben.

Das Motto 2006 "BürgerUnternehmen Stadt-Handel(n) für Qualität".

Foto von der Preisverleihung Ab in die Mitte 2006
Preisverleihung Ab in die Mitte 2006

"Ab in die Mitte ! Die City Offensive NRW" ist eine Erfolgsgeschichte. Das Land NRW fördert und initiiert gemeinsam mit seinen Partnern, der Karstadt Warenhaus AG, der Kaufhof Warenhaus AG, dem Handelsverband LAG NRW und dem Städtetag NRW, innovative Entwicklungsstrategien für die Bewahrung und Entwicklung nordrhein-westfälischer Innenstädte. Konzepte und Handlungsstrategien aus den Bereichen Kunst, Kultur und Freizeit haben sich als nachhaltige Entwicklungsoptionen für die Innenstädte erwiesen.

Mit außergewöhnlichen Veranstaltungen soll eine Vitalisierung der Zentren bewirkt und das Augenmerk der Öffentlichkeit auf die Notwendig zukunftsfähiger, attraktiver Innenstädte gelenkt werden. Voraussetzung ist, die Innenstadtentwicklung mit vielen Bürgerinnen und Bürgern, Wirtschaftunternehmen, Verbänden, Vereinen, der Politik und öffentlichen Hand voranzutreiben. Der Netzwerkgedanke für gemeinsame Vorstellungen von einer nachhaltigen sowie auf die Zukunft ausgerichteten Innenstadtentwicklung steht dabei im Vordergrund.

Achtet auf Brühl-Tut was !

Logo Achtet auf Brühl mit Zusatz
Logo Achtet auf Brühl mit Zusatz

An dem landesweiten Wettbewerb haben sich 61 Städte und Gemeinden aus ganz NRW beteiligt. Bürgermeister Michael Kreuzberg ist stolz darauf, dass die Stadt Brühl mit Ihrem Konzept "Achtet auf Brühl-Tut was !" im Jahre 2006 zum wiederholten Male die hochkarätig besetzte Fachjury überzeugen konnte.


Die Stadt Brühl ist nicht nur die einzige Kommune aus dem Rhein-Erft-Kreis, sondern auch aus der Region Köln-Bonn-Düsseldorf und Aachen, die diesen begehrten Stadtmarketingförderpreis erhalten hat. Bei der Preisauszeichung in der Ruhrfesthalle in Recklinghausen würdigte der Staatssekretär aus dem Ministerium für Städtebau, Wohnungswesen und Verkehr, Günter Kozlowski das stimmige und überzeugende Konzept an dem viele gesellschaftliche Gruppen im Rahmen von Workshops mitgearbeitet haben. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Lokaler Agenda und Brühler Wirtschaftsförderung, findet nunmehr auch im Rahmen von "Achtet auf Brühl-Tut was !" eine landesweite Beachtung. Mit der Bekanntgabe der Auszeichnung wurde ein Brühler Kampagnebüro "Achtet auf Brühl - Tut was !" mit Mitarbeitern der Wirtschaftsförderung und der Lokalen Agenda eingerichtet. Bürgermeister Michael Kreuzberg freut sich auf viele Ideen, Initiativen und auf ein spannendes Veranstaltungsprogramm. Dazu gehören z.B :

  • Spielräume schaffen und erhalten - Kinder machen mit!
  • Buchreise-Lesen-Bilden, Teilen und Verbinden
  • Brühl - spielend entwickeln !
  • Stadtgeschichte(n) in die Hand genommen !
  • Vom Einblick zum Durchblick
  • Kunstaktion - Die Lust am Leben !
  • Brühler Kaffeefestival - die längste Kaffeetafel im Rheinland !
  • Wir machen Musik !
  • Unternehmen Zukunft - Brühl ökonomisch, ökologisch und sozial wertvoll !
  • Zeit verschenken - Das größte Geschenkpaket in NRW !

Mit der erfolgreichen Teilnahme am Stadtmarketingwettbewerb wurden auch die Erfolgsprojekte aus dem Jahre 2004 fortgesetzt. Wer erinnert sich nicht an dieBrühler CityCats, die Blauschafe oder auch den ersten Brühler CityKrimi.


Der Vorstandsvorsitzende der Kaufhof Warenhaus AG Lovro Mandac hob die postive Entwicklung dieser eigenständigen Brühler Stadtmarketingprojekte in Recklinghausen besonders hervor.



Weitere Infos im WWW:



Wirtschaftsförderung

Kontakt:

Flächen- und Immobilienservice, Wirtschaftsförderung, Betriebsbetreuung, Stadtmarketing

Markus Jouaux
Uhlstraße 3 (Zi. A 240)
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-3000
Fax: 02232 79-3009
verschlüsselte Mailadresse

Wepag Brühl e.V.

Britta Heinz
Uhlstraße 3 (Zi. A 108)
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-3380
Fax: 02232 79-3411
verschlüsselte Mailadresse

Downloads:


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl
Link zum Veranstaltungskalender
In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog