kleine Rubrikillustration: Tourismus / KulturRubrikillustration: Kultur

Will Küpper

Er selbst bezeichnete sich als "Maler aus innerer Notwendigkeit" Will Küpper, 1893 in Brühl geboren, erhielt bereits als Junge Malunterricht. Nach dem ersten Weltkrieg, in dem er schwer verwundet wurde, begann seine Akademieausbildung in Düsseldorf und München.
Will Küpper
Will Küpper

Seit 1924 lebte und arbeitete er in Düsseldorf. Früh wurde der Mensch zum zentralen Thema von Küppers künstlerischem Schaffen.

Mitte der zwanziger Jahre wandelten sich Küppers Werke vom Expressionismus zum Magischen Realismus. Es entstanden Gemälde und Zeichnungen von konzentriertem Aufbau in einer Farbgebung, die ebenso leuchtend wie dumpf-schwermütig sein konnte. Während der nationalsozialistischen Diktatur zog sich Will Küpper in die Innere Emigration zurück. Außer wenigen Ölgemälden entstanden hauptsächlich Grafiken. Nach dem Krieg beherrschte weiterhin der Mensch das Werk des Künstlers: Serien von Clownbildern, Don Quichotte-Darstellungen, Bauern und Religiösen Motiven malte und zeichnete Küpper in vereinfachender, universaler Formgebung. Ende der 50er Jahre entwickelte er eine für sein bisheriges Werk außergewöhnliche Farbigkeit mit abstrahierenden Tendenzen.

Im Jahr 2001 übernahm die Stadt Brühl den Nachlass des 1972 verstorbenen Künstlers von dessen Witwe Käte Küpper und bearbeitet seitdem den Korpus von 100 Ölgemälden und etwa 1300 Zeichnungen wissenschaftlich. Einige Schenkungen von Privatsammlern haben zu einem kontinuierlichen Anwachsen der Will-Küpper-Sammlung der Stadt Brühl geführt. Jährlich im Herbst findet eine Themenausstellung mit Werken des Künstlers in der Rathausgalerie statt.

Auf Wunsch werden Einblicke in die Sammlung gewährt.



Lesen Sie auch hier:



Kontakt:

Informationen zu Will Küpper

Brigitte Freericks
Mühlenbach 65
50321 Brühl
Telefon: 02232-507922
Fax: 02232-507921
verschlüsselte Mailadresse

Rathaus

Weitere Infos

Weitere Informationen:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt zur Stadtverwaltung:

Stadt Brühl

Uhlstraße 3 (Rathaus)
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-0
Fax: 02232 48051
verschlüsselte Mailadresse

Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Straßenkarneval - Link zum Veranstaltungskalender
In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite
www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog