kleine Rubrikillustration: Rathaus / BürgerserviceRubrikillustration: Behörden und behördenähnliche Einrichtungen

Stadtwerke Brühl

Im Jahre 1868 errichtete die Stadt Brühl ein Gaswerk. Dieses war die Keimzelle der heutigen Stadtwerke Brühl GmbH. Als 1894 Wasserwerk und Wasserturm in Berzdorf sowie der Wasserturm "Auf der Gabjei" in Betrieb gingen, begann in Brühl die zentrale Wasserversorgung.

Im Juli 1907 folgte die Stromversorgung. Heute beliefert die Gesellschaft Brühl mit Strom, Gas, Wasser und Nah-/Fernwärme.

Seit dem 1. Januar 1988 gehört das Badezentrum Karlsbad als vierter Betriebszweig zu den Stadtwerken. 1998 wurde mit dem Bebauungsgebiet "An der alten Zuckerfabrik" ein Blockheizkraftwerk errichtet. In diesem mit Erdgas betriebenen BHKW wird gleichzeitig Strom und Wärme für ca. 460 Wohneinheiten erzeugt.

Seit dem 01.07.1997 betreiben die Stadtwerke Brühl GmbH eine für alle Bürgerinnen und Bürger erreichbare freie Erdgastankstelle. Die Erdgastankstelle befindet sich hinter dem Gelände des städtischen Recyclinghofes an der Engeldorfer Straße 2.

Den Brühler Stadtbus betreiben die Stadtwerke Brühl  seit dem 27.09.1998.



Lesen Sie auch hier:



Kontakt:

Stadtwerke Brühl GmbH

Engeldorfer Straße 2
50321 Brühl
Telefon: 02232 702-0
Fax: 02232 702-999

Kunden-Center Janshof

Janshof 19
50321 Brühl
Telefon: 02232 702-800

Geschäftsführerin

Dr. Marion Kapsa
Telefon: 02232 702-111

Kaufmännischer Leiter

Sebastian Kuhl
Telefon: 02232 702-119

Technischer Leiter

Ralf Bisinger
Telefon: 02232 702-116

Hausanschlüsse

Herbert Deinert
Telefon: 02232 702-243

Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite
In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite
www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog