kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Mobilität/Verkehr

Mobilitätsmanagement
Das Rezept der Stadt Brühl gegen die belastende Verkehrsflut

Dem anwachsenden Autoverkehr mit seinen negativen Folgen für Umwelt und Stadtentwicklung stehen Kommunen nicht ohnmächtig gegenüber. Mobilitätsmanagement heißt das Gegenmittel. Es wird in Brühl mit großem Erfolg eingesetzt.

Die 50.000-Einwohner-Stadt Brühl (Nordrhein-Westfalen) hat als attraktiver Standort für Gewerbe, Handel und Wohnen mit einer hohen Verkehrsdichte zu kämpfen. Mit kommunalem Mobilitätsmanagement gelingt es aber, den Anteil des motorisierten Individualverkehrs zurückzudrängen und die Bürger zum Umstieg auf den umweltfreundlichen öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zu bewegen.

Das sind die wesentlichen Werkzeuge des Mobilitätsmanagements, wie es die Stadt Brühl betreibt:

  • Förderung des Fahrradverkehrs durch Ausbau und Verdichtung des Radwegenetzes sowie Bau von Bike-&-Ride-Anlagen und "Fahrradparkplätzen"
  • Aufbau eines leistungsfähigen Stadtbussystems
  • Anruf-Sammeltaxi und Carsharing-System als Ergänzungen zu Bus und Bahn
  • Beratung von Betrieben zur Einführung von Jobtickets für den ÖPNV
  • Aktionstage "Mobil in Brühl"
  • Unterrichtsmaterialien für Schulen zur Mobilitätserziehung
  • betriebliches Mobilitätsmanagement in der Stadtverwaltung (u.a. Dienstfahrräder, Jobtickets in Kombination mit Parkraumbewirtschaftung)

Über den breiten Maßnahmenmix reduziert Brühl die Umweltbelastungen, die verwaltungsinternen Mobilisierungsmanagement-Maßnahmen entlasten den Haushalt.

Die Grundlage eines Maßnahmenkatalogs muss immer eine gemeinsame Strategie sein: Kommune, Betriebe und öffentliche Einrichtungen arbeiten mit Einwohnern, Mitarbeitern der Unternehmen, Kunden, Schülern sowie mit Verkehrsunternehmen zusammen. Das Ziel ist ein integriertes und umfassendes Konzept für klimafreundliche und kostengünstige Mobilität.

Plakat Kurze Wege - starke Stadt!

Profitieren Sie von den in Brühl seit 1996 gesammelten Erfahrungen im Mobilitätsmanagement. Lassen Sie sich aus erster Hand über das Konzept informieren.

  • Mail: verschlüsselte Mailadresse




Lesen Sie auch hier:

Mobilität
Verkehr
ÖPNV

2016_mobiltaet.jpg

Ihr Ansprechpartner:

Herr Kalle
Steinweg 1
Zimmer B118
Tel. 02232 79-5300
Fax 02232 79-4000

Weitere Rathaus-Infos

Weitere Infos im WWW:

Kontakt zur Stadtverwaltung:

Stadt Brühl

Uhlstraße 3 (Rathaus)
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-0
Fax: 02232 48051
verschlüsselte Mailadresse

Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite
In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite
www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog