kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Donnerstag, 20.07.2017

Neues zum Projekt Stärkung der Online-Kompetenz des Brühler Einzelhandels
Einladung zum ersten Workshop

Die Einzelhändler in der Brühler Innenstadt sind kürzlich von Studentinnen bzw. Studenten der Europäische Fachhochschule (EuFH) Brühl besucht worden.

Die EuFH unterstützt die Stadt Brühl bei einem City-Marketing-Projekt und untersucht mit ihren Studierenden, inwieweit digitale Angebote die Attraktivität der Brühler Innenstadt erhöhen oder besser kommunizieren können. Erfreulicher Weise kommen Bestandsaufnahme und Ist-Analyse der EuFH zu folgendem Ergebnis:

• Für eine standortbezogene Unternehmensbefragung liegt in Brühl eine ausgezeichnete Beteiligungsquote vor (122 von 328 Unternehmen = 37,2 %)

• Es besteht Handlungsbedarf.

• In Brühl können insbesondere jüngere, internetaffine Kundengruppen mit Zukunftspotenzial durch digitale Angebote angesprochen werden.

• Brühler Unternehmen scheinen grundsätzlich eine hohe Bereitschaft zur Mitwirkung an digitalen Angeboten zu besitzen.

• Die erforderlichen Kompetenzen und/oder Ressourcen sind jedoch nicht bei jedem Unternehmen vorhanden, sodass Weiterbildungs- und Unterstützungsmaßnahmen sinnvoll sind.

Dieses Fazit wurde in der Runde der Projektträger - das sind neben der Stadt Brühl die Industrie- und Handelskammer Köln, der Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, die WEPAG und natürlich die EuFH - besprochen.

Folgendes wurde vereinbart:

1. Der im Konzept vorgesehene zweite Schritt wird unternommen: Alle Unternehmer werden persönlich eingeladen zum ersten Workshop

am Mittwoch, 30. August 2017, 19 Uhr in der Europäischen

Fachhochschule, Kaiserstr. 6, Brühl.

2. Ergebnis dieses ersten Workshops soll die Entscheidung über eine oder mehrere Maßnahmen zur Erreichung des Projektzieles "Stärkung der Onlinekompetenz des stationären Einzelhandels" und damit Stärkung der Brühler Innenstadt sein.

3. Ausfluss des Projektes soll ein regelmäßig stattfindender "Runder Tisch Stadtmarketing" sein.

Anmeldung ist notwendig und möglich per Mail.

  • Mail: verschlüsselte Mailadresse




Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen
Max Ernst-Stipendium - Link zur Online-Bewerbung
In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog