kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Montag, 27.11.2017

Schadstoffe Erich Kästner-Realschule: Informationsveranstaltung am 19. Dezember 2017

Die Blutprobenentnahme der Schüler- und Lehrerschaft der Erich-Kästner-Realschule ist abgeschlossen. Wie bereits angekündigt soll es nach der Auswertung der Proben einen weiteren Informationsabend in der Schule geben. Diese Infoveranstaltung findet am Dienstag, 19. Dezember 2017 um 18 Uhr in der Mensa der Erich-Kästner-Realschule statt.

Ausgestattet mit dem notwendigen Equipment und unterstützt durch die Schulleitung wurden fast 300 Proben entnommen. Alle Blutproben wurden anschließend unverzüglich zur RWTH Aachen gebracht. Im dortigen Labor wird das Blut unter Leitung von Prof. Dr. med. Thomas Kraus, Professor für Arbeitsmedizin an der RWTH Aachen und Direktor des Instituts für Arbeits- und Sozialmedizin am Universitätsklinikum Aachen, nun auf eine Belastung mit PCB untersucht. Anhand vorhandener Vergleichswerte kann eine Einstufung eines möglichen gesundheitlichen Risikos vorgenommen werden.

Wie bereits angekündigt soll es nach der Auswertung der Proben einen weiteren Informationsabend in der Schule geben. Diese Infoveranstaltung findet am Dienstag, 19. Dezember 2017 um 18 Uhr in der Mensa der Erich-Kästner-Realschule statt. Hier wird Professor Kraus die Ergebnisse den Eltern, Schülerinnen und Schülern und betroffenen Lehrern erläutern. An diesem Abend soll auch bekannt gegeben werden, ob es weitere Blutuntersuchungen für ehemalige Schülerinnen und Schüler geben wird. Die Eltern wurden bereits persönlich per Elternbrief über die Informationsveranstaltung informiert.

Interessierte ehemalige Schülerinnen und Schüler sind ebenfalls herzlich eingeladen. Neben Prof. Kraus werden auch Vertreter des Gesundheitsamtes und der Unfallkasse anwesend sein, um Fragen zu beantworten. Aktuelle Informationen werden regelmäßig auch auf der Homepage der Stadt Brühl "www.bruehl.de" unter der Rubrik "Schadstoffe Erich Kästner-Realschule" hinterlegt.





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog