kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Donnerstag, 07.09.2017

Startschuss STADTRADELN 2017 in Brühl
Ab dem 9. September können Interessierte beim Wettbewerb für mehr Klimaschutz antreten

Ab dem 9. September radelt ganz Brühl 21 Tage lang beim diesjährigen STADTRADELN. Brühl nimmt bereits zum 2. Mal an der Kampagne des Klima-Bündnis teil, welche dieses Jahr ihr 10. Jubiläum feiert.


STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis

Jetzt heißt es: Radeln für ein gutes Klima! Interessierte können sich anmelden und einem Team beitreten oder gar ein Team gründen, um Kilometer für Brühl zu sammeln. Somit steigen die Chancen für Brühl auf das Siegertreppchen im deutschlandweiten Wettbewerb.

Am Samstag, 9. September 2017, im Anschluss an die Eröffnung des diesjährigen Agendamarktes, lädt Bürgermeister Dieter Freytag alle Interessierten ganz herzlich zum "Startschuss" des STADTRADELNS 2017 an die Bühne auf dem Markt ein. Anschließend können alle radelbegeisterten Bürgerinnen und Bürger auf einer kleinen Überraschungstour durch Brühl gemeinsam die ersten Kilometer sammeln.

Auch nach dem Startschuss, d.h. wenn das STADTRADELN schon läuft, können noch bis zum letzten Aktionstag am 29. September Teams gegründet oder sich einem Team angeschlossen werden. Nachträge der Kilometer sind ebenfalls möglich, solange sie innerhalb der 21-tägigen Aktionsphase erradelt wurden. Die Eingabefrist für die Kilometer endet sieben Tage nach dem Ende des STADTRADELNS, d.h. am 6. Oktober; danach sind keine Einträge oder Änderungen mehr möglich! Während der siebentägigen Nachtragefrist nach dem Ende der Aktionszeit können keine neuen RadlerInnen registriert, umgezogen und Teams gegründet werden.

Die umweltfreundlich zurückgelegten Kilometer können einfach im Online-Radelkalender oder per STADTRADELN-App (für Android und iOS) eingetragen werden. Noch offline? Teilnehmerinnen und Teilnehmer ohne Internetzugang registrieren sich direkt bei den lokalen Koordinatoren Kerstin Uenzen oder Ulrich Kalle. Dort können km-Erfassungsbögen bereitgestellt werden, sodass auch handschriftlich die erradelten Kilometer abgegeben werden können.

Bürgermeister Dieter Freytag ist begeistert von dieser Kampagne und radelt auch in diesem Jahr wieder selber mit. "Im letzten Jahr haben die STADTRADELN-Akteurinnen und -Akteure für Brühl stattliche 51.088 km erradelt und somit 7.254 kg CO2 eingespart. Das können wir hier in Brühl noch besser. Machen Sie also mit und setzen Sie ein Zeichen bei der 10. Runde STADTRADELN - jeder geradelte Kilometer zählt" so Freytag.

Auch in diesem Jahr werden dank unserer Partner Phantasialand, Eisenwerk Brühl, Fahrrad-Galerie, Kreissparkasse Köln sowie VR-Bank Rhein-Erft eG bei der Abschlussveranstaltung die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder mit tollen Preisen und Urkunden ausgezeichnet.

Bei Rückfragen bzgl. der Kampagne in Brühl wenden Sie sich bitte an:

Ulrich Kalle: 02232 79-5300

Kerstin Uenzen: 02232 79-5080



E-Mail Kontakt:

  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse


Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen
In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite
In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog